Theorie III. Ordnung

Traglast einer Konservendose :

Eine Konservendose muss einer Axiallast von 1 kN ( ≈ 1 Person ) und einem Außendruck von 1 bar standhalten. Die Traglast der Konservendose muss das Dreifache betragen, sonst wird der Doseninhalt nicht versichert. Der Traglastnachweis erfolgt experimentell.

Theorie III. Ordnung bedeutet eine geometrisch nichtlineare Berechnung, d.h. große Verformungen und große Verzerrungen. Die Konservendose wurde mit dem Algorithmus „Updated Lagrange“ in ISAFEM3D gerechnet.

Das Beispiel Konservendose zeigt ein gelungenes Beispiel für eine numerische Simulation. Die Anzahl und Anordnung der Sicken der Dose kann aus Zeit- und Kostengründen nur mit numerischen Methoden optimiert werden. Das Werkzeug zum Walzen der Konservendose ist aus Kostengründen nicht geeignet, um ständig durch Versuch und Irrtum eine optimale Dosengeometrie zu finden, die der geforderten Traglast standhält.

© 2019 Dr. Krause GmbH
Made in Germany